• Mit Herz und Verstand 25 Jahre JRB. Finanz AG

12. Dezember 2014

Statistisch gesehen, dürften von den 9.853 Beschäftigten in Hoyerswerda ca. 2.463 Menschen zukünftig ihren Beruf nicht mehr ausüben, da sie von der Berufsunfähigkeit betroffen sind

Hoyerswerda, Dezember 2014 - In Deutschland kann jeder 4. Erwerbstätige seinen Beruf nicht mehr ausüben. Diese Zahl ist erschreckend, so der Finanzexperte J. R. Britschka, Vorstand der in Hoyerswerda ansässigen JRB Finanz AG. Ging man früher davon aus, dass körperlich schwere Arbeit eher zur Berufsunfähigkeit führt, weiß man heute, dass es nicht an dem ist. Im Jahr 1993 bekamen 41.400 Menschen wegen psychischer Störungen eine Erwerbsminderungsrente, 2012 waren es bereits 75.000, weißt Britschka auf den ernstzunehmenden Trend, resultierend aus erhöhtem Leistungsdruck, ständiger Erreichbarkeit via Smartphone, Stress, Überforderung, Monotonie, Probleme im Team und mit Kollegen, Ungewissheit über die Länge des Arbeitsverhältnisses (viel projektbezogene Arbeit) usw. hin. Die oftmals betriebene Vermischung aus Arbeit und Freizeit tun ein Übriges, sodass die Phasen der psychischen Entspannung kürzer werden. Die Folgen sind bekannt: Depressionen (auch der Modename „Burn out“ ist eine Depression!) und Angstzustände.

Weiterlesen...

03. Juli 2014

 

Viele Versicherungen bieten einen gewissen Schutz, um „Vor dem Schaden, klug zu sein“. Die JRB. Finanz AG stellt diese in einer Zusammenfassung vor.

 

Hoyerswerda, Juli 2014 – Jeder freut sich auf seinen wohl verdienten Urlaub. Der eine verbringt ihn in Deutschland, der andere fern der Heimat. Diese Zeit, in der viele Wohnungen und Häuser unbeaufsichtigt sind, nutzen diebische Elstern gerne, um sich an fremdem Eigentum zu bereichern. Allein im vergangenen Jahr verzeichnete die Polizei über 149.500 Wohnungseinbrüche in Deutschland. Schaut man ins Ausland, so führt Italien mit 240.846 Einbrüchen im Jahr 2012, Spanien mit 126.422 , die Türkei  verzeichnete 113.772 Einbrüche. Erschreckende Bilanz, weniger als 20 % der Einbrüche wurden aufgeklärt.

Check der Hausratsversicherung ist vor Reiseantritt notwendig

Vor dem persönlichen Ungemach wird sicherlich keiner geschützt; so Versicherungsexperte Jens R. Britschka von der JRB. Finanz AG. Regelmäßig laufen bei ihm und seinen Mitarbeitern Anfragen zur Regulierung von Schäden, die durch Diebstahl entstanden sind ein. Grundsätzlich empfiehlt Britschka den Abschluss einer guten Hausratversicherung mit dem Baustein „Außenversicherung“, die einen guten Schutz bietet, wenn versicherte Sachen aus der Wohnung mitgenommen werden. Dabei sollte rechtzeitig vor Urlaubsbeginn eine Summe festgelegt werden, sowie den Zeitraum, in dem der Versicherungsschutz gewünscht wird.

Weiterlesen...

08. Oktober 2013

JRB. Finanz aus Hoyerswerda wird AG

Hoyerswerda – Die JRB. Finanz AG aus Hoyerswerda ist die erste Aktiengesellschaft für Finanzdienstleistungen in Ostsachsen. Mit der Eintragung beim Amtsgericht Dresden am 10.09.2013 ist die Umwandlung der J.R.B. Finanzplanung GmbH zur JRB. Finanz AG abgeschlossen. Sie tritt rückwirkend zum 1. Januar 2013 in Kraft.

Weiterlesen...